News Ticker

Die beste Kreditkarte 2015

DKB bietet die beste Kreditkarte 2015

Die Deutsche Kreditbank AG hat Ihren Firmensitz in der Bundeshauptstadt Berlin. Sie gehört seit nunmehr seit etlichen Jahren zur ersten Riege der deutschen Direktbanken und versorgt Verbraucher wie auch Firmenkunden mit allen zentralen Produkten des alltäglichen Bankenlebens.

Inzwischen betreut das Unternehmen via Internet mehr als drei Millionen Kunden. In zahlreichen Vergleichstests konnte die DKB Testsiege einfahren. Auch und gerade mit der DKB-VISA-Card und dem dazu gehörenden DKB Cash-Girokonto, das Nutzern viele Extras inklusive bietet.

Die DKB-VISA-Kreditkarte Konditionen auf einen Blick

  • Kontoführung komplett kostenlos
  • kostenlose DKB-VISA-Card und Girokarte, jeweils plus Partnerkarte
  • weltweit kostenfrei Geld abheben
  • 0,9% p.a. Zinsen für Guthaben bis 300.000 Euro auf der DKB-VISA-Card, danach 0,5 % p.a., Guthaben täglich verfügbar, Zinsen variabel
  • 0,1% p.a. Zinsen für Guthaben auf dem Girokonto, Zinsen variabel
  • nur 7,5% p.a. Zinsen für Dispokredit
  • bis zu 1.000 Euro Sofort-Dispo
  • Teilnahme an der DKB-Club Vorteilswelt: bis zu 17% Cashback und mehr als 100 Prämien

Die Bedingungen zur DKB-VISA-Card

Die kostenlose Kontoführung und die Kreditkarte DKB Cash VISA an sich sind überzeugende Argumente für den Vertragsabschluss. Wichtige Fakten sind für Kreditkartennutzer jedoch die genauen Bedingungen beim Karteneinsatz im In- und Ausland. Zahlungen mit der DKB-VISA-Card Kreditkarte und das Abheben von Bargeld am Automaten sind kostenfrei.

Bargeldlose Zahlungen im Europäischen Ausland sowie in Schweden und Rumänien sind ohne Gebühren möglich. Außerhalb dieser Zone fällt eine Gebühr von 1,75 % des Umsatzes an. Als Verfügungsrahmen zur DKB Bank Kreditkarte ist das übliche Maß des Dreifache des im Antrag genannten Bruttoeinkommens angesetzt. Wollen Kunden Kartenguthaben zurück aufs Internetkonto transferieren, wird keine Gebühr berechnet. Gleiches gilt für die Überweisung von Guthaben auf die Kreditkarte DKB-VISA-Card.

Die Umbuchung auf das Kreditkartenkonto lohnt sich generell für Kunden. Schließlich fällt der Zinssatz hier wesentlich höher aus als bei der Aufbewahrung auf dem normalen DKB-Cash-Girokonto, zu dem die DKB Bank Kreditkarte angeboten wird. Schon dieser hohe Guthabenzins bewegt viele Verbraucher zu einem Anbieterwechsel.

Girodeal Meinung:

Das DKB-Cash-Konto mit der zugehörigen DKB-VISA-Karte ist unserer Meinung nach ein Tipp für alle, die ein günstiges Konto / Kreditkarte suchen, und nicht täglich zur Bank rennen, um die dortigen Mitarbeiter mit seinen Belangen zu erfreuen. Im Endeffekt gibt es bei diesem Angebot keine Nachteile, da bei normaler Nutzung keine Gebühren entstehen. Selbstverständlich ist man selbst verantwortlich für den Umgang mit Finanzen und bei jedem Angebot können Gebühren entstehen. Hierzu kann man auf der Angebotsseite der Deutschen Kreditbank alle Unterlagen betrachten, welche zum Download bereitstehen, die selbst für Finanz-Laien einfach zu verstehen sind. In unserem Test war die DKB Cash VISA-Card die beste Kreditkarte in Verbindung mit einem kostenlosen Girokonto.

Die Kontoführungsgebühr liegt, wie auch die Karten, bei traumhaften 0,- Euro. Dies beinhaltet auch die Partnerkarte, die hier kostenfrei beantragt werden kann. Die Eröffnung eines DKB-Cash-Kontos kann bequem über das Internet mit dem VideoIdent-Verfahren durchgeführt werden. Sollten keinerlei Unterlagen zur Eröffnung nachgereicht werden müssen, erhält man nach etwa 14 Tagen seine Kreditkarte, die Girokarte, sowie alle benötigten PIN Nummern und Unterlagen auf dem Postweg zugesandt.

Sollte man schon über den neuen Personalausweis und einem passenden Lesegerät, sowie der AusweisApp verfügen, kann man sich auch auf diesem Wege legitimieren und sein Konto inklusive Kreditkarte beantragen.